Donnerstag, 24. Juli 2014

Leseblätter zum Unterrichten mit Karibu




Ein Teil des großen Projektes von Susanne Binder und mir ist fertig. 
Wir haben gemeinsam 40 Leseblätter zur Fibel Karibu erstellt. Alle Blätter findet ihr jetzt in einer Datei, wobei auf der ersten Seite nochmal eine Übersicht gegeben ist. Die Buchstabenreihenfolge haben wir an Karibu angepasst.

Die verwendete Schrift ist meine neue "Fibel Eidenberger"-Schrift. 

Die Leseleiter am unteren Rand soll für die Lesezeit genutzt werden. 
Also je nach Abmachung, darf das Kind nach einmal Lesen ein Feld abzeichnen/ausmalen, die Eltern unterschreiben, etc. Daher auch sieben Felder für jeden Wochentag. 
Einmal Lesen kann dann eben heißen 5 Minuten lesen, 1x den Zettel ganz, 1x die Hälfte, ... 
Wie man es eben in seiner Klasse handhaben möchte. 

Auf fast jedem Leseblatt findet ihr außerdem eine Lernwörterrakete. In der Rakete stehen immer vier Lernwörter. 
Diese Lernwörterraketen gibt es nochmals als Word-Datei zum individuellen Beschriften oder Ausdrucken. 
Man kann sie dann als Fächer zusammenfügen. Am besten mit einem Ring, damit immer weiter Raketen aufgefädelt werden können. 
Wenn jedes Kind so einen Fächer hat, hat es seine Lernwörter immer beisammen. 

Da nicht jeder die gleichen Lernwörter verwendet, gibt es noch eine Version der Leseblätter, ganz ohne Raketen.

Wir haben noch Lesehefte zu den Buchstaben bis "F f" in Arbeit und Schreibblätter mit Lineatur.
Wann was fertig ist, kann ich noch absolut nicht sagen, da alles sehr viel Arbeit erfordert.




Dienstag, 22. Juli 2014

Geobrett-Buchstaben

Vorlagen zum Nachspanne auf dem Geobrett.
Zum Trainieren der Feinmotorik, möchte ich diese Vorlagen anbieten, passend zum aktuellen Buchstaben.
Die erste Datei enthält nur die Großbuchstaben.
Die zweite nur die Kleinbuchstaben - mit denen bin ich aber nicht sehr glücklich, da mit den vielen runden Formen es sehr schwierig war immer "die Kurve zu kriegen". Ich hab sie jetzt mal bereitgestellt, würde aber selbst nicht alle verwenden (besonders i, j, p,q,f ...). Aber das kann und soll halt doch jeder für sich entscheiden. :)



Montag, 21. Juli 2014

Muster übertragen und vergrößern

Hier ganz schlichtes Material für den Anfangsunterricht.
Diese Muster werden von den Kindern einfach auf großes Papier übertragen (A3 oder Plakatpapier).
Dazu kann man dicke Buntstifte, Wachsmalkreiden in verschiedensten Formen und und und und nutzen.

Eine tolle Idee einer Freundin:
Einen leeren Deoroller (am besten durchsichtig) auswaschen und mit Tinte füllen.
Mit dem Roller kann man dann tolle schwingende Bewegungen durchführen.



Fossilien Teil 2

Lesedose
Die Lesedose zu den Fossilien ist fertig und auch schon gedruckt und gebastelt.
Vom Bildmaterial her passt sie zu den restlichen Materialien, so können sie gut miteinander verwendet werden. Jetzt fehlt nur mehr die Kartei.
Nochmals vielen Dank an Valessa!





Samstag, 19. Juli 2014

Neue Übersicht

So, wie angekündigt habe ich mich damit beschäftigt, hier alles zu ordnen.

Was habe ich gemacht und wie findet ihr nun etwas?

Ich habe bisher 81 Oberbegriffe erstellt (wie zum Beispiel Ameise), bei denen nun alle passenden Materialien zusammen abgelegt sind. Wenn vorhanden auch mit Bild.
Diese 81 Begriffe sind schlichte Posts, die ich aber auf 2011 zurück datiert habe, darum sind sie nicht ständig hier erschienen. Im Blog-Archiv gibt es deshalb aber jetzt das Jarh 2011 - obwohl es damals die Krabbelwiese noch nicht gab.
Die Begriffe habe ich jetzt wieder in die Fachbereiche eingeteilt.


Diese kennt ihr schon, wurden aber etwas vereinfacht.
Es sind bereits alle Bereiche geordnet, außer Alltag und Blankos - da bin ich mir mit den Oberbegriffen noch unsicher...

Die Bereiche BE, Werken und Mompitz sind nicht in Begriffe eingeteilt. Hier findet ihr ganz normal die Posts.

Wer also in einem Bereich stöbern möchte, ist hier richtig. Bitte beachtet aber, dass immer nur eine gewisse Anzahl an Posts angezeigt wird. Klickt ihr unten auf "Ältere Posts" könnte ihr weitere sehen.

Das Fach SU habe ich in kleiner Bereiche eingeteilt, da es ja so Umfangreich ist.



Such man jetzt zielgerichteter nach etwas, kann man oben auf "Übersicht nach Fächern" klicken.
Hier sind wie immer die Fächer aufgelistet und deren Begriffe. Der Vorteil ist nun, dass man kürzere Listen hat und somit ist es wieder übersichtlicher.

Ich hoffe, das neue System funktioniert so wie ich es mir vorstelle.

Da ich jetzt aber die Materialien auch immer einordnen muss, was ich nicht immer sofort mache, kann es zwischen ein - zwei Wochen dauern, bis die neuesten Materialien bei den Oberbegriffen eingeordnet wurden.
Aber diese erscheinen ja dafür lange auf der Startseite, da es ja die aktuelleren Posts sind.
Mit der Zeit werden es natürlich wieder mehr Begriffe bzw. werde ich manche auch zusammenlegen. Das wird die Erfahrung zeigen.

Über Rückmeldungen wie es denn funktioniert, würde ich mich freuen - aber bitte beachtet, es ist noch nicht ganz perfekt!





Schmetterlingsarten - Legespiel

Ein Legespiel um Namen von Schmetterlingen kennen zu lernen.
Es gibt ein Kärtchen mit dem Namen, ein Bildkärtchen und eine kurze Beschreibung auf einem extra Kärtchen.
Bei jedem Textkärtchen ist auch die Bildquelle angegeben (Wikimedia oder Pixabay + jeweiliger Autor).

Die Schmetterlinge habe ich aus den in Österreich vorkommenden Arten ausgesucht, wobei eigentlich alle auch in Deutschland vorkommen.

Auf der ersten Seite findet ihr auch ein Titelbild.



Freitag, 18. Juli 2014

Reimpaare

Reimkarten

Einfache Reimkarten für den Anfangsunterricht.
Das große Bild muss mit einem der kleineren verbunden werden. So werden Reimpaare gesucht.
Ich arbeite gerade an einer Sammlung an Fibelbildern in SW, daher auch hier viele neue SW-Bilder.

Die Reimkarten können laminiert werden und dann wird mit wasserlöslichem Stift das Reimpaar mit einer Linie verbunden.

Oder die Karten werden als ganz einfach Klammerkarten genutzt, dazu einfach die Lösung auf die Rückseite drucken.

Das Material ist so gestaltet, dass die Lösung auf die Rückseite gedruckt werden kann.
Die Lösung zeigt das richtige Bild.
Alternativ kann man auch einfache Klebepunkte auf der Rückseite anbringen.


Großes Reim-Domino


Der erste Teil des Reimpaares ist immer auch beschriftet, eine Hilfe, wenn das Bild nicht erkannt wird (Lehrer).
Es sind (glaube ich) 23 Reimpaare, also ein sehr umfangreiches Domino.
Man kann es zum gemeinsamen Spielen genutzt werden, da (wahrscheinlich) jedes Kind eine Karte bekommen kann.
Die Lösungen sind auf jeder zweiten Seite mit einem farbigen Punkt, muss man natürlich nicht drucken, kann man aber auf die Rückseite geben.